Kategorien
Amtsgerichte

AG Osterholz-Scharmbeck

Videoverhandlung ist verfügbar.

Danke an den Kollegen Steveker für den Hinweis.

Kategorien
Amtsgerichte

AG Wipperfürth

Das Amtsgericht Wipperfürth verhandelt teilweise (jedenfalls in Familiensachen) per Videokonferenz. Technisch ist dafür alles gegeben.

Danke an die Kollegin Wroblowski für den Hinweis.

Kategorien
Amtsgerichte

AG Ludwigslust

Das Amtsgericht unterstützt Videoverhandlungen und hat bereits mehrere erfolgreich durchgeführt.

Danke an Richter Dr. Dallmann für den Hinweis.

Kategorien
Amtsgerichte

AG Lingen

Am AG Lingen sind Videoverhandlungen möglich, danke an den Kollgen Steveker für den Hinweis.

Kategorien
Amtsgerichte

AG Bersenbrück

Das Amtsgericht Bersenbrück verfügt über 2 Gerichtssäle, die mit Videokonferenztechnik ausgestattet sind.

Vielen Dank an den Direktor des Amtsgerichts Bersenbrück, Oliver Sporre, für den Hinweis.

Danke auch den Kollegen von ZPOBLOG für den initialen Hinweis.

Kategorien
Amtsgerichte

AG Bad Iburg

Saal des AG Bad Iburg mit Ausstattung für Videokonferenz

Aktuell ist ein Sitzungssaal technisch für Videoverhandlungen ausgestattet. Die Ausstattung eines weiteren Saals ist in Vorbereitung und soll (hoffentlich) Anfang nächsten Jahres erfolgen. Die Verhandlungen werden über Skype-for-Business geführt.

Das Gericht hat eine eigene Anleitung veröffentlicht und informiert außerdem auf Twitter und Instagram über den aktuellen Stand.

Danke an die Direktorin des Amtsgerichts Frau Kirchhoff für die umfangreiche Information und die Bereitstellung des Titielbildes.

Danke den Kollegen von ZPOBLOG für den initialen Hinweis.

Kategorien
Amtsgerichte

AG Hamburg

Die technische Ausstattung für Videoverhandlungen ist im Gerichtsbezirk Hamburg für die Amtsgerichte, das Landgericht und das Oberlandesgericht vorhanden.

Technisch werden Konferenzschaltungen entweder über die Software-Lösung „Skype for Business“ oder über eine browserbasierte Lösung auf der Grundlage von Unified Communications realisiert.

Danke an Herrn Richter Dr. Wantzen für die umfangreiche Information. Siehe dazu auch der Bericht beim Landgericht.

Danke auch an die Kollegen von Noerr für den initialen Hinweis.

Kategorien
Amtsgerichte

AG Cuxhaven

Es gibt am Gericht eine Ausstattung für Videoverhandlungen, die jedoch derzeit noch ausgebaut wird.

Für nicht öffentliche Verhandlungen wird „Skype for Business“ mit Laptops benutzt. Darüber hinaus verfügt der größte hier vorhandene Sitzungssaal über eine „Multifunktionseinheit“ (großer Bildschirm mit Kamera), die grundsätzlich auch für öffentliche Verhandlungen geeignet ist. Mittelfristig wird ein weiterer Sitzungssaal mit einer kompletten Basisausstattung für mündliche Verhandlungen aufgerüstet werden, entsprechende Vorarbeiten haben bereits stattgefunden.

Der Direktor, Herr Richter Frank hat bereits vereinzelt nach § 128a ZPO verhandelt, in einem Fall auch in einem Fall mit Auslandsberührung unter Verwendung der entsprechenden Arbeitshilfen bei „Eurojust“ (Anhörung einer in Belgien lebenden Ehefrau). Darüber hinaus hat er sich in einem Zeitschriftenbeitrag mit den Möglichkeiten der Videoverhandlung in Familiensachen befasst. (Familie und Recht in Heft 6/2020 ab S. 331)

Danke an Herrn Richter Frank für den Hinweis.

Danke an die Kollegen von ZPOBLOG für den initialen Hinweis.

Kategorien
Amtsgerichte

AG Weiden

Ja, ausweislich der Liste unter https://justiz.de/service/verzeichnisse/videokonferenzanlagen_gerichte_staatsanwaltschaften.pdf

Kategorien
Amtsgerichte

AG Wolfratshausen

Ja, ausweislich der Liste unter https://justiz.de/service/verzeichnisse/videokonferenzanlagen_gerichte_staatsanwaltschaften.pdf