Kategorien
Landgerichte

LG Köln

Beim Landgericht Köln ist die notwendige technische Ausstattung für Verhandlungen im Wege der Bild-Ton-Übertragung nach § 128a ZPO vorhanden. (Update: Nunmehr für alle 19 Zivilgerichtssäle) Es werden hierfür unterschiedliche Systeme eingesetzt, abhängig davon, wie viele Beteiligte im Sitzungssaal anwesend sind. Allen System gemeinsam ist, dass keine besondere technische Ausstattung bei den Teilnehmern außerhalb des Gerichts erforderlich ist, die über einen Browser, eine Webcam und ein handelsübliches Headset hinausgeht. Wir konnten bereits Erfahrungen mit den Systemen machen; diese haben sich bewährt.

Danke an Herrn Richter Dr. Wiemer für die Antwort.

Das LG Köln ist außerdem auch hier gelistet https://justiz.de/service/verzeichnisse/videokonferenzanlagen_gerichte_staatsanwaltschaften.pdf

Danke an den Kollegen Pfitzer für den initialen Hinweis.